21. November 2018, 15:11 Uhr

Kleintierzuchtverein

Erfolgreiche 18. Horlofftalschau

Seine 18. Horlofftalschau für Kaninchen und Geflügel veranstaltete am Sonntag der Kleintierzuchtverein H 222 Villingen im Bürgerhaus.
21. November 2018, 15:11 Uhr
Die geehrten erfolgreichen Züchter (Bild: hl)

Villingen (hl). Hierzu konnte Vorsitzender Dieter Lind neben den Züchtern auch zahlreiche Besucher und den Schirmherrn Bürgermeister Wengorsch begrüßen. Lind betonte, dass diese Schau wieder eine Übersicht über die züchterischen Ergebnisse gebe. Insgesamt konnten 160 Kaninchen und 100 Geflügel in dieser Schau bewundert werden.

Dafür dankten Lind den Ausstellerkollegen, die wieder zahlreich nach Villingen gekommen waren. Besonders hob Lind hervor, dass es heute nicht mehr selbstverständlich sei, geeignete Hallen für derartige Ausstellungen zu bekommen. Daher dankte er der Stadt Hungen und deren Bürgermeister, dass man die Halle für die Ausstellung nutzen könne. Bürgermeister Wengorsch lobte das große Engagement des Villinger Vereins und das der Züchter. Denn mit ihrer Liebe zum Tier leisteten sie einen wichtigen Beitrag zum Erhalt der Artenvielfalt. Zum Abschluss der Ausstellung konnten wieder zahlreiche Züchter für ihren Erfolg ausgezeichnet werden. Als Preisrichter fungierten Gerhard Kullbach, Gottfried Albach und Manfred Richter sen. (Kaninchen), Ewald Reichel und Michael Männchen (Geflügel). Auszeichnungen erhielten folgende Personen: Christopher Lotz (H 222 Villingen); Rainer Wallbott (H 33 Garbenteich); Geschwister Herzmann (H 335 Vetzberg); Thomas Myszkowski (H 72 Saasen); Burkhard Kammer (GZV Grüningen); Gotthold Gundrum (H 222 Villingen); Sabrina Balser; Martin Gerhard; Christopher Lotz.

Der Wanderpokal des Vereins ging an Gotthold Gundrum, und den Ehrenpreis des hessischen Ministerpräsidenten erhielt Steffen Maurer.

Für die beste Vereinsleistung bei den Kaninchen wurde der H 335 Vetzberg gefolgt vom H 55 Gleiberger Land geehrt. Die beste Vereinsleistung in der Sparte Geflügel erhielten der H 34 Groß-Eichen gefolgt vom GZV Hungen und Umgebung und dem H 72 aus Saasen.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 8 + 2: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.