14. November 2018, 14:09 Uhr

DRK Lich

Langjährige Leiterin der Licher Blutspende verabschiedet

»Alles hat seine Zeit«, so entschloss sich Karin Schmidt im Sommer diesen Jahres ihr verantwortungsvolles Amt als Leiterin der Licher Blutspende abzugeben.
14. November 2018, 14:09 Uhr
Dr. Christiane Solms (l.) und Sylvia Gross (r.) verabschieden Karin Schmidt. (Bild: tj)

Weiterhin will sie aber unterstützend tätig bleiben – »wenn die Gesundheit mitspielt«. Ab 2019 kann sie sich vermehrt um die Abläufe in der Kleiderkammer konzentrieren, in die sie ebenfalls viel Herzblut steckt.

Anfang 1992 übernahm die damalige Bereitschaftsleiterin Karin Schmidt die Organisation der Blutspendetermine, die seit den 50er Jahren in Lich durchgeführt werden. Dr. Christiane Solms nutzte den letzten Blutspendetermin im Jubiläumsjahr des DRK-Ortsvereins (150 Jahre), um sich bei Karin Schmidt für ihr langjähriges Engagement mit einem Blumenstrauß zu bedanken. »Selbst wenn Verantwortung und Belastung Ihre Kräfte arg strapazieren, haben Sie immer ein humorvolles Wort auf den Lippen. Das schätze ich so an Ihnen«, so die DRK-Vorsitzende.

Das DRK Lich ist froh, mit Sylvia Gross eine tatkräftige Nachfolgerin gefunden zu haben. Sylvia Gross ist dem Licher Roten Kreuz seit Anfang der 90er Jahre verbunden. »Ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit mit Ihnen und bin sicher, dass wir im Team auch in Zukunft einen reibungslosen Ablauf der Blutspende garantieren können«, ist Christiane Solms überzeugt.

Zum dritten Blutspendetermin des Jahres waren 82 Spender und Spenderinnen, davon zehn Erstspender, gekommen. Für einen reibungslosen Ablauf und die Versorgung der Spender sorgten 20 Helfer/Innen der Licher DRK-Bereitschaft. Seit 1992 stellt die katholische Kirchengemeinde ihren Don-Bosco-Saal und sämtliche Nebenräume zur Verfügung. Viermal im Jahr herrscht dort donnerstags nachmittags und abends ein reges Treiben. Die Blutspenden werden nach vorheriger medizinischer Untersuchung durchgeführt.

Geehrt wurde vom Blutspendedienst Baden-Württemberg/Hessen mit Urkunde und Ehrennadel: Hannah Seipp (25 x) und durch die DRK-Bereitschaft Lich mit einer Flasche Wein oder Sekt: Christoph Lang (35 x). Besonders erwähnenswert ist die Bereitschaft zur Blutspende von Vater Heinz-Jürgen (160 x) und Sohn Pierre Schmidt (60 x) aus Pohlheim-Grüningen. Nächster Blutspendetermin ist am 7. Februar 2019 erneut von 16.30 bis 20.30 Uhr im Don-Bosco-Saal in Lich.

0
Kommentare | Kommentieren

Kommentare

Kommentar hinzufügen

Kommentar schreiben - Ihre Meinung zum Thema ist gefragt


Kommentare werden erst nach einer Prüfung durch die Redaktion veröffentlicht. Bitte beachten Sie die Netiquette sowie die Hinweise nach dem Absenden Ihres Beitrags.


Überschrift
Meine Meinung





Sie haben noch kein Login? Jetzt kostenlos registrieren.

Registrieren Sie sich kostenlos um Ihren Kommentar abzuschließen:

Wir garantieren Ihnen, dass alle persönlichen Daten nur beim Verlag intern verwendet werden und nicht ohne Zustimmung an Dritte weitergegeben werden.


Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:
Wieviel ist 1 + 1: 




Sie sind bereits registriert? Zurück zum Login.